BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fachbereich Integration und Arbeit - KreisJobCenter

Der Fachbereich „Integration und Arbeit" wurde zum 1. März 2018 gebildet. Er umfasst die bisherigen Organisationseinheiten KreisJobCenter, das Büro für Integration und die Stabsstelle „Ausländer, Migration und Flüchtlinge".

 

Das KreisJobCenter Marburg-Biedenkopf – nun als Teil des neuen Fachbereiches – ist ein zugelassener kommunaler Träger, der die Grundsicherung für Arbeitssuchende in alleiniger Verantwortung durchführt. Langzeitarbeitslose Personen erhalten Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II), Unterstützung, Betreuung und Vermittlung aus einer Hand. Darüber hinaus werden in dem Fachbereich die Integration von Zuwanderern und das Zusammenleben von Zuwanderern und Einheimischen im Landkreis Marburg-Biedenkopf gefördert.

 

(Quelle des Textes: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

 

Besondere Leistungen für Eltern und Kinder: BuT

Neben der Auszahlung des Arbeitslosengelds II, bietet das KreisJobCenter auch besondere finanzielle Unterstützung für Eltern und Kinder: Das Bildungs- und Teilhabepaket (kurz: BuT)

 

Außerdem finden im KreisJobCenter regelmäßige Infoveranstaltungen statt rund um die Themen: Familie und Beruf.

 

Hier finden Sie das KreisJobCenter

Das KreisJobCenter hat drei Standorte im Landkreis Marburg-Biedenkopf:

KreisJobCenter in Stadtallendorf
Regionalcenter Stadtallendorf
Niederrheinische Straße 3
35260 Stadtallendorf

KreisJobCenter in Biedenkopf
Kreisverwaltung - Landratsamt Marburg-Biedenkopf
Kreishaus Biedenkopf
Kiesackerstraße 12
35216 Biedenkopf

KreisJobCenter in Marburg
Regionalcenter Marburg
Raiffeisenstraße 6
35043 Marburg

 

Eine Übersicht darüber, welcher Standort für Sie zuständig ist, finden Sie hier.


So erreichen Sie das KreisJobCenter

Sie können sich per E-Mail an das KreisJobCenter wenden: . Diese E-Mail-Adresse gilt für alle drei Standorte.

 

Oder Sie können auf der Internetseite des KreisJobCenters auch gezielt nach einzelnen Ansprechpartner*innen für Ihre Fragen suchen.


App „VielPhrase“ – die Kommunikationshilfe für Ihre Fragen

VielPhrase ist eine Kommunikationshilfe und beantwortet Fragen zu den Themen Arbeitslosengeld II und Asyl sowie zu den Leistungen des KreisJobCenters und des Fachdienstes Migration.

 

VielPhrase richtet sich hauptsächlich an Menschen mit Fluchthintergrund und ihre haupt- und ehrenamtlichen Helfer*innen. VielPhrase beantwortet Fragen zu rechtlichen Grundlagen, Verfahrensabläufen und typischen Kommunikationssituationen in der Sozialarbeit.

 

Angeboten werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Urdu und Tigrinya sowie Piktogramme für Menschen, die nicht lesen können. Eine Audioausgabe ermöglicht das Vorlesen der Inhalte.

(Quelle des Textes: Landkreis Marburg-Biedenkopf)


Ferienlotse

Die Internetseite Ferienlotse hilft Ihnen, Ferienbetreuungsangebote für Ihr Grundschulkind zu finden.

Koala - Beratungsstelle Stadtallendorf

Wetzlarer Str. 5

35260 Stadtallendorf

 

Tel: (06428) 4485112

 

Caroline Hübner

Mobile Rufnummer: 0170-7009161

 

Svenja Stein

Mobile Rufnummer: 0171-5462791

 

E-Mail:

 

 

Koala - Beratungsstelle Biedenkopf

Hospitalstr. 38

35216 Biedenkopf

 

Alexander Bena

Tel.: (06461) 8084539

 

Sabine Miron & Alexander Görgner

Tel.: (06461) 9896587

 

E-Mail:

Das Projekt „KOALA - Kooperationsverbund gegen Armut und Langzeitarbeitslosigkeit“, wird im Rahmen des Programms
„Akti(F) – Aktiv für Familien und ihre Kinder“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Akti(F)

Bundesministerium

ESF_png_web

EU

Zusammen_Zukunft_Gestalten_png_web

 


Gemeinsam stark für Familien und ihre Kinder

Praxis Logo

Landkreis Logo

mbv Logo

 

BA Marburg

 

 

 

Juko